SV Linx 1949 e.V.

SV Linx - FC 08 Villingen, Samstag 14:30 Uhr

11.11.2016

Seit dem letzten Spieltag hat die Verbandsliga mit dem FC Villingen einen neuen Tabellenführer. Am letzten Vorrundenspieltag gastiert der neue Spitzenreiter beim SV Linx, ein Top Spiel Erster gegen Vierter.
Inklusive der drei Pokalspiele haben die Linxer in 16 Wochen 20 Spiele auf dem Buckel. Vier Rückrundenbegegnungen stehen bis Mitte Dezember noch an. Die Mammutsaison mit 19 Verbandsligisten hinterlässt Spuren. Auch der SV Linx zeigten zuletzt in Mörsch Ermüdungserscheinungen. Mit dem FC Villingen und dem SC Pfullendorf haben die Linxer zwei Heimspiele in Folge vor der Brust. Zum Top Spiel am Samstag gegen Villingen müssen alle Kräfte mobilisiert werden, denn die Schwarzwälder haben den zweitbesten Angriff (62.), mit Nedzat Plavci den erfolgreichsten Torschützen (18) und mit erst sieben Gegentoren in 17 Begegnungen die absolut beste Abwehr. Zwar ist jedes Spiel ein neues Spiel aber es ist schwer vorstellbar, dass der SV Linx dem Gast die zweite Saisonniederlage beibringen kann. Geschafft hat das bisher nur der FC Rielasingen der nach dem Punktspielsieg den amtierenden Pokalsieger FC Villingen auch aus dem Pokal geworfen hat. „Wir haben mehr Potential, als wird in Mörsch gezeigt haben“, hat Sascha Reiss festgestellt. Genau dieses mehr an Potential ist nötig um gegen Villigen bestehen zu können. Verstecken brauchen sich die Linxer nicht und Rang vier ist bei vier Punkten Vorsprung vor Verfolger Kehler FV auch nicht in Gefahr. Zudem könnte der enge Platz ein Vorteil sein, zumal Villingen nur fünf seiner acht Auswärtsspiele gewinnen konnte. Über den Einsatz in der zweiten Mannschaft mit zwei Toren hat sich der lange verletzte Offensivspieler Narek Sermanoukian wieder zurück gemeldet, was Sascha Reiss gerade im Mittelfeld wieder mehr Handlungsspielraum gibt. Zwar verlor der SV Linx zu Oberligazeiten 2007/08 und 2010/11 alle vier Begegnungen aber Serien halten nicht ewig und gegen spielstarke Gegner liegen tut sich der SV Linx leichter.


Bericht: Dieter Heidt

Zurück