SV Linx 1949 e.V.

SV Linx 2 - SV Renchen 1:0

11.04.2017

Der SV Linx setzt seine Erfolgsserie fort. Gegen den Tabellenzweiten SV Renchen gelang den Linxern ein 1:0 Heimsieg und damit die Revanche für die 1:10 Vorrundenniederlage. Das goldene Tor erzielte Felix Almansa in der 12. Minute. Linx war lange ein ebenbürdiger Gegner zumal die Gästeabwehr höchst fahrlässig agierte. Der stark spielende Narek Sermanoukian und Lewin Rexer hätten die Führung ausbauen können, verfehlten aber knapp. Erst nach 20 Minuten war der Gast durch Taner Ugur erstmals gefährlich aber da zeigte SVL-Keeper Marc Schumacher sein ganzes Können. Linx spielte klug aus der von Spielertrainer Wendling hervorragend organisierten Abwehr. Schussversuche von Maier und Kunze waren von der harmlosen Sorte. Nach dem Seitenwechsel kam mehr vom SV Renchen aber Stürmer Igor Liske war weitgehend abgemeldet und seine Nebenleute fanden einfach nicht die Lücke in der SVL-Abwehr. Hätten Emrecan Semen, Narek Sermanoukian und Lewin Rexer die Linxer Konter besser ausgespielt als sie jeweils freistehend vor Gästekeeper Akbas Nerven zeigten, das Spiel wäre vorzeitig entschieden gewesen. So musste bis zum Schluss gezittert werden, wobei der Gast Großchancen durch Maier, Kosan und Gynakty fast schon fahrlässig ausließ. Die Linxer verdienten sich den Sieg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.


Bericht: Dieter Heidt

Zurück