SV Linx 1949 e.V.

SV Linx 2 - SV Fautenbach, Samstag 12:45 Uhr

11.11.2016

Seit vier Spieltagen ist Linx 2 ungeschlagen. Drei Siege stehen zu Buche. Der 3:2 Erfolg beim FV Zell-Weierbach überraschte. Die Linxer Torschützen Sermanoukian und Bayer kamen als Verstärkung aus dem A-Kader. Zu ungewohnte Anspielzeit (12:45 Uhr), vor dem Verbandsliga-Topspiel SV Linx gegen FC Villingen, will der neue Trainer Stefan Wendling die Erfolgsserie fortsetzen und mit einem Heimsieg punktgleich zum SV Fautenbach (17) aufschießen. „Wir müssen die Schwächen in der Abwehr in den Griff bekommen“, weiß Stefan Wendling um die Problemzone seiner Mannschaft. Der neue Coach strahlt viel Optimismus aus und das hat sich auf die Mannschaft übertragen. Vorrangiges Ziel ist, bei zwei noch ausstehenden Vorrundenbegegnungen die Abstiegszone zu verlassen. Wen der Coach diesmal als Verstärkung aus dem Verbandsligakader als Verstärkung einsetzen kann entscheidet sich am Spieltag. 


Bericht: Dieter Heidt

Zurück