SV Linx 1949 e.V.

SV Linx 2 - DJK Tiergarten-Haslach 2:1

24.04.2017

Linx 2 ist weiter auf Erfolgskurs. Nachdem die Titelkandidaten Renchen und Urloffen geschlagen wurden, gelang auch gegen die zuletzt stark aufspielende DJK Tiergarten-Haslach ein glücklicher Sieg. Der Gast stark begann stark, ging folgerichtig in Führung und hatte in der Schlussphase Pech.
Das Team, von Franz Benz legte los wie die Feuerwehr und ging durch Philipp Gerber hochverdient in Führung. Ein zweiter Treffer von Stefan Haas wurde wegen Abseits annulliert. Danach kam Linx ins Spiel und drehte innerhalb von sechs Minuten die Begegnung. Nach starkem Solo von Bastian Kropp gelang Daniel Schaffelke der Ausgleich und fünf Minuten später vollendete Tonio Bayer einen von ihm selbst eigeleiteten Konter über Schaffelke noch vor der Pause zur Linxer 2:1 Führung. Nach dem Seitenwechsel war wiederum der Gast stärker aber die spielstarken Linxer waren einfach cleverer. Gästekeeper Ken Müller fischte nach Schaffelke-Schuss den Ball  bravurös aus der Ecke, die Partie wäre vorzeitig entscheiden gewesen. Die Gäste warfen alles nach vorne, hatten Großchance durch Allgeier und Gerber aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Bastian Kropp, einer der drei „jungen Wilden“ des SV Linx, hatte in den Schlussminuten den dritten Linxer Treffer auf dem Fuß, zeigte aber Nerven. „Da war mehr drin“, trauerte Gästetrainer Franz Benz den vergebenen Chance nach. Unter seiner Regie war es die zweite Niederlage. „Unser Spiel war gut, ich aber nicht“, so die Selbstkritik von SVL-Spielertrainer Stefan Wendling. Am nächsten Spieltag geht die Reise der Linxer zum neuen Tabellenführer TuS Windschläg - Überraschung nicht ausgeschlossen.


Bericht: Dieter Heidt

Zurück