SV Linx 1949 e.V.

Linx 2 vergibt den Heimsieg

01.11.2016

Nach zwei Siegen in Folge musste Linx 2 mit einer Punkteteilung zufrieden sein und konnte den direkten Verfolge so auf Distanz halten. Die hoch motivierten Gäste begannen stark, mussten aber schnell die spielerischen Vorteile der Linxer erkennen. Thorben Rapp, Cedric Krebs und Robert Hartfiel vergaben Großchancen und bauten so den Gegner auf. Mit deren Konterspiel über Kai und Raphael Huber sowie Dennis King hatte Linx große Probleme. Dennoch hätte Cedric Krebs kurz vor der Pause die Linxer Führung erzielen müssen, vergab aber freistehend. Die Einwechslung des lange verletzten Daniel Schaffelke war ein Glücksgriff, denn nach Vorlage von Krebs köpfte er (56.) aus spitzem Winkel zur Linxer 1:0 Führung ein. Die Freude war kurz, denn zwei Minuten später gelang dem ebenfalls eingewechselten Lucas Haas der Ausgleich. Linx konnte in der zweiten Halbzeit nicht mehr zulegen und hatte es Schlussmann Marc Schumacher zu verdanken, dass wenigsten ein Punkt bleib. Mit zwei Glanztaten gegen Luca Haas verhinderte er die Heimniederlage. „Ich habe gewusst, dass Wagshurst gegen uns stark auftreten wird, ich bin zufrieden mit dem Ergebnis, wir haben jetzt in drei Begegnungen sieben Punkte geholt“, so SVL-Coach Stefan Wendling nach dem zweiten Spiel unter seiner Regie.
Tore: 1:0 Schaffelke (56.), 1:1 L. Haas (58.)


Bericht: Dieter Heidt

Zurück